• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

EINLADUNG zur VDL-Großkundgebung: „LPG-Unrecht darf nicht verjähren“
Pressemitteilung vom 22.11.2001


am Freitag, den 30.11. 2001, in der Stadthalle Gera, Schlossstraße, Eröffnung 11.00 Uhr, lade ich Sie, Ihre Familie und Ihre Freunde sehr herzlich ein. Wir erwarten 1000 Zwangskollektivierte und Enteignete. Auch Ihre Teilnahme ist sehr wichtig. Sagen Sie es bitte weiter! Bilden Sie Fahrgemeinschaften! Wir brauchen den politischen Druck eines vollen Hauses, wenn die Verjährung des LPG-Unrechts und der Rehabilitationsgesetze zum 31.12.2001 durch den Deutschen Bundestag noch unterbrochen werden soll. Große Teile der CDU/CSU- und FDP- Bundestagsfraktionen unterstützen den VDL in seiner Forderung nach einer 5. Novelle des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes. Hauptredner in Gera wird der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion und Agrarpolitische Sprecher der Freien Demokraten, MdB Ulrich Heinrich sein. Heiko Peters wird zu den Enteignungen 45/49 und Privatdozent Dr. Dr. Winfried Schachten zu den fehlgeschlagenen LPG-Umwandlungen sprechen. Wie der Landesbeauftragte für die Stasiunterlagen im Freistaat Sachsen, Michael Beleites, mitteilte, wird er und die anderen ostdeutschen Stasi-Landesbeauftragten der Einladung des VDL nach Gera folgen.

zurück