• Kontakt
    Fon 0 37360 63 44
    Fax 0 37360 63 66
  • Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Tanneberger beglückwünscht neue Bundeslandwirtschaftsministerin
Pressemitteilung vom 07.11.2008


Sehr geehrte Frau Bundesministerin Aigner,

anlässlich Ihrer Berufung zur neuen Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz beglückwünsche ich Sie, im Namen des Vorstandes und des Präsidiums des Bundesverbandes Deutscher Landwirte e.V.(VDL), auf das Herzlichste.

Ich bin sicher, dass Sie, wie schon Ihr Vorgänger, die deutsche Landwirtschaft voranbringen und vor allem den privatenbäuerlichen Berufstand mit seinen Sorgen und Nöten nicht außer Acht lassen werden. Der VDL ist zuversichtlich, dass die privaten Landwirte und Grundeigentümer im Haupt- und im Nebenerwerb durch Ihre Berufung hervorragend vertreten werden.

Wir sind der Hauptinteressenvertreter der privaten Landwirte in den neuen Bundesländern. Wir sind Mitherausgeber einer eigenen Wochenzeitung, der „Landpost“, und kommentieren aufmerksam jede agrarpolitische Entwicklung. So sind wir immer noch in Hoffnung, dass die Großbetriebe in Ostdeutschland, aber auch große Westpächter und Großagrarier in Europa durch Obergrenzen in der Agrarförderung beschränkt werden. Gerade die größenabhängige Degression bei den Verfahrenskosten zu Gunsten dieser Betriebe mit mehreren 1000 Hektar muss durch eine sorgfältige Modulation korrigiert werden.

Ich appelliere an Sie, unsere Ministerin, in der EU die mir gut bekannte Kommissarin Frau Mariann Fischer-Boel, die unsere Position gegen Widerstände auch aus Deutschland energisch vertritt, zu unterstützen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir und einem Vorstandsmitglied Gelegenheit zu einem Antrittsbesuch in Berlin geben könnten.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Tanneberger

PS: Glückwunschschreiben gingen auch an die wiederberufenen parlamentarischen Staatssekretäre Ursula Heinen und Gerd Müller

zurück