• Kontakt
    Fon 0 37360 63 44
    Fax 0 37360 63 66
  • Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

LSV-MOD: Aktuelles Unfallgeschehen
September 2008
Pressemitteilung vom 23.10.2008


Schwere Arbeitsunfälle
* Das Holzdach eines alten Schweinestalles wurde entfernt. Die abgerissenen Dachbretter (ca. 3 cm dick) wurden gleich als „Laufbohlen“ zwischen den Dachbindern verwendet. Eine dieser „Laufbohlen“ brach, und ein Versicherter stürzte aus ca. 2,5 m Höhe ab. (Sachsen-Anhalt)
Ursache: ungenügende Absturzsicherung getroffen
Folgen: Schädelbasisbruch, Lendenwirbelfraktur,

* Ein Mitarbeiter reparierte einen schlauchlosen Reifen. Dabei setzte er auch leichtentzündliche Chemi-kalien ein. Um besser sehen zu können, wurde vom Versicherten in ca. 30 cm Entfernung vom Reifen, ein 300 Watt-Baustellenstrahler aufgestellt. Dieser entzündete die entstandenen Dämpfe. (Sachsen)
Ursache: Sicherheitshinweise nicht beachtet
Folgen: Verbrennungen im Gesicht und an den Armen

* Ein Versicherter beräumte Vorfluter mit einem Bagger, der mit Auslegerverlängerung und Gegenge-wichten ausgerüstet war. Als eines der Hinterräder auf morastigem Grund einsank, drehte der Versicher-te den Oberwagen und wollte so wieder frei kommen. Dabei stürzte der Bagger nach hinten in den Gra-ben. (Mecklenburg-Vorpommern)
Ursache: Fehlende Standsicherheit
Folgen: Kontusion der Lendenwirbelsäule, Schock

* Aus einem Fleischwolf wollte ein Versicherter Sehnenreste entfernen. Dabei wurde der linke Ringfinger von der laufenden Schnecke erfasst. (Thüringen)
Ursache: Eingriff in die Schnecke möglich, Reinigungsarbeiten bei laufender Maschine
Folgen: Amputation Fingerendglied 4. Finger links

* Ein Traktorist bog mit einem Traktor und angehängtem beladenen Hänger HW 80 nach rechts ab. Als er bremsen wollte, schob der Hänger den Traktor um. (Sachsen)
Ursache: Absperrhahn der Bremsleitung geschlossen
Folgen: Schnittverletzung Unter- und Oberschenkel

* Beim Reparieren der Jagdkanzel stürzte ein Versicherter aus 5 m Höhe ab. (Thüringen)
Ursache: Fehlende Absturzsicherung
Folgen: lebensgefährliche Verletzungen, im Einzelnen noch nicht bekannt

Tödliche Arbeitsunfälle
* Ein Jagdpächter wurde in seinem Jagdrevier mit einem Kopfschuss tot aufgefunden. (Brandenburg)

* Der Ehemann einer Unternehmerin wollte im Einzug einer Rundballenpresse bei laufender Maschine eine Verstopfung beseitigen. Dabei wurde er eingezogen. (Sachsen-Anhalt)

Tödlicher Verkehrsunfall
* Auf dem Heimweg streifte ein Versicherter einen vor ihm fahrenden PKW. Er kam von der Straße ab und stieß mit seinem PKW gegen einen Baum. (Brandenburg)

zurück