• Kontakt
    Fon 0 37360 63 44
    Fax 0 37360 63 66
  • Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Ernte - Notstand in Gebirgs- und Vorgebirgslagen
Pressemitteilung vom 25.08.2005


Der Vorstand des Verbandes der privaten Landwirte und Grundeigentümer Sachsen e.V. (VDL) hat auf die katastrophale Erntesituation in den Gebirgs- und Vorgebirgslagen des Freistaates aufmerksam gemacht. Verbandspräsident Dieter Tanneberger: „Dichte Bewölkung, Nebel, Nieselnässen und Regenfälle prägen seit ca. 4 Wochen die Wettersituation in den Gebirgs- und Vorgebirgslagen. In den letzten 14 Tagen kaum Sonnenschein, nur Regen, Regen, Regen. Die Ernteverluste sind riesig. Das Getreide ist nicht lagerfähig, hohe Trocknungskosten entstehen, geringe Hektolitergewichte führen zu Preisabstufungen. Bei vielen Bauern wird es finanziell eng. So etwas hat es wohl seit 1996 nicht mehr gegeben. Die Wetterlage verzögert auch die Raps- und Wintergetreideaussaat.“

Das in der vorigen Woche über dem Balkan liegende Tiefdruckgebiet schaufelte Regenmassen über Tschechien und Südsachsen nach Bayern, Österreich und die Schweiz, wo es zu Überschwemmungen, Erdrutschen und dramatischen Anstiegen von Rhein und Donau kam. Wetterforscher und zunehmend auch Politiker sehen hierin eine Folge des prognostizierten Klimawandels.

zurück