• Kontakt
    Fon 0 37360 63 44
    Fax 0 37360 63 66
  • Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Änderungen bei Cross Compliance
Pressemitteilung vom 06.07.2006


Potsdam - Im Bereich der Cross-Compliance-Verpflichtungen sind für Landwirte wesentliche Änderungen eingetreten, die sich auf die Kontrollen vor Ort und damit auf mögliche Sanktionen bei EU-Prämien auswirken. Der Großteil der Änderungen bezieht sich auf das so genannte EU-Hygienepaket, das Landwirte einhalten müssen, wenn sie keine Abzüge bei den Prämien riskieren wollen.

Seit 1. Juni wird die Sperrzeit für die Pflegemaßnahmen für die aus der Produktion genommenen Flächen verkürzt. Statt der bisherigen Regelung, nach welcher die Landwirte in der Zeit vom 1. April bis 15. Juli keine Pflegemaßnahmen wie Mulchen, Häckseln, Mähen auf den aus der Bewirtschaftung genommenen Flächen vornehmen durften, endet dieser Zeitraum nun am 30. Juni.

Futtermittelhygiene
Futtermittelproduzenten müssen zukünftig die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln und Bioziden belegen. Zu dokumentieren ist weiterhin die Verwendung von genetisch verändertem Saatgut.

Lebensmittelhygiene
Die Lebensmittelhygieneverordnung verlangt von allen Erzeugern tierischer Lebensmittel eine Dokumentation über die verfütterten Futtermittel. Dies schließt auch die selbst erzeugten und selbst verfütterten Futtermittel ein.

Hygieneanforderungen an die Milcherzeugung
Die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgehalte für die Anzahl somatischer Zellen und die Keimzahl bieten Anhaltspunkte zur Hygiene bei der Rohmilchbereitstellung. Landwirten werden mit der Milchabrechnung die Ergebnisse der Untersuchungen von den Molkereien mitgeteilt. Die Belege sind aufzubewahren. Bei Kontrollen müssen jeweils die Ergebnisse der letzten sechs Monate vorgelegt werden. Sofern ein Landwirt die Untersuchungen der Milch in eigener Verantwortung durchführt, wird das Verfahren gleichwertig angewendet.
Nähere Informationen bietet die Seite „Agrarförderanträge des Landes Brandenburg" im Internet des Agrar- und Umweltministeriums unter:
www.mluv.brandenburg.de/cms/detail.php/145160
Die „Ergänzungen zu Cross Compliance" sind abrufbar unter:
www.mluv.brandenburg.de/cms/media.php/2317/cchinweis.pdf

zurück