• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Kurz gemeldet:
Hasselmann: Genossenschaftliche Landwirtschaft nur für Klöster
Pressemitteilung vom 28.06.2001


Es sei „nachweisbar, dass genossenschaftliche Landwirtschaft nur in Stiftungen und Klöstern funktionieren kann“, meinte der frühere niedersächsische Landwirtschaftsminister Wilfried Hasselmann. Und auch dort könne sie nur auf Dauer existieren, wenn sich die Genossenschaftsmitglieder freiwillig drei Bedingungen unterwürfen: „Ewiger Gehorsam, ewige Armut und ewiger Glaube“.




Wieder droht Hungersnot durch die Kartoffelfäule Pressemitteilung vom 28.06.2001

Moskau. Eine besonders aggressive Form der Kartoffelfäule bedroht in Russland große Teile der Ernte, warnen Forscher der Cornell-Universität in Ithaca (US-Bundesstaat New York); Russland ist nach China der zweitgrößte Kartoffelproduzent der Welt. Um eine Hungersnot zu verhindern, fordern die Forscher internationale Hilfe. Die russischen Bauern bräuchten dringend Pflanzenschutzmittel. Die Kartoffelfäule wird durch den Pilz Phytopthora infestans hervorgerufen. Mitte des 19. Jahrhunderts verursachte er in Irland eine verheerende Hungersnot. Rund eine Million Menschen starben. In einem Herbarium des britischen Kew Gardens wurden mit dem Pilz verseuchte Blätter der Kartoffelpflanze konserviert. Genetische Analysen amerikanischer Forscher zeigten nun, dass der betreffende Pilzstamm seinen Ursprung in Südamerika hatte und nicht, wie bislang angenommen, in Mexiko. Das Wissen um die Herkunft des aggressiven Pilzes ermöglicht es, dort nach resistenten Sorten zu suchen. zurück