• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Wildschweine wurden auf der ganzen Welt domestiziert Wildschweine wurden offenbar an verschiedenen Orten der Welt unabhängig voneinander domestiziert. Darüber berichtet eine Forschergruppe um Greger Larson von der University of Oxford. ("Science", Bd. 307, S. 1618)
Pressemitteilung vom 31.03.2005


Larson & Kollegen untersuchten von 686 Schweinen Erbmoleküle, die aus Mitochondrien stammten. Diese Zellorganellen werden nur über die mütterliche Linie vererbt. Ihre genetische Information eignet sich daher gut dazu, Verwandtschaftsverhältnisse von Tieren und langfristige Veränderungen der DNS zu erforschen.
Die genetische Information der Tiere stimmte meisten dann überein, wenn sie aus demselben Gebiet stammten, kamen sie aber aus verschiedenen Regionen, unterschieden sich die untersuchten DNS-Proben stärker voneinander. Daraus schlossen die Forscher, daß die Menschen an mehreren Orten Wildschweine eingefangen und als Haustiere gehalten haben. Larson & Kollegen identifizierten sieben Regionen, in denen Schweine domestiziert wurden, darunter Mittelitalien, Indien, Thailand, China und Neuguinea.

Die Wissenschaftler entnahmen die Erbgutproben aus dem Kieferknochen oder den Zähnen heutiger Wild- und Hausschweine sowie aus Schweineknochen archäologischer Funde. Das Hallische Schwein z.B. entstand aus einer Kreuzung hiesiger Wildschwein-Nachkommen mit Chinesischen Maskenschweinen. Anfang der achtziger Jahre galt das Hallische Schwein als ausgestorben - ein solches fettreiches Nutztier war nicht mehr gefragt. Mittlerweile erholt sich der Bestand jedoch wieder.

Als erstes ist das Wildschwein vor rund 9000 Jahren im Osten Anatoliens gezähmt worden. Die Genanalysen ergaben darüber hinaus, daß das europäische Hausschwein Vorfahren aus Europa hat. Bisher hatte man angenommen, daß die heutigen europäischen Nutzschweine aus dem Nahen Osten eingeführt wurden.
Nach Ansicht der Wissenschaftler könnte das Gebiet des heutigen Deutschlands ein frühes Zentrum der Schweinezucht gewesen sein. Damit widersprechen die Forscher bisherigen Untersuchungen, nach denen es nur zwei unabhängige Domestikationen von Schweinen gab, nämlich im Nahen Osten und in Asien. Bei ihrer Studie stellten die Wissenschaftler außerdem fest, daß sich die Wildschweine wahrscheinlich von den südostasiatischen Inseln aus nach Asien und Europa ausgebreitet haben.

Quelle: "Science", Bd. 307, S. 1618

zurück