• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Tillich: Für Pünktliche Auszahlung landwirtschaftlicher Prämien
Pressemitteilung vom 03.03.2005


Umwelt- und Landwirtschaftsminister Stanislaw Tillich hat sich auf der am 3./4. März 2005 auf dem Petersberg in Königswinter stattfindenden Agrarministerkonferenz dafür eingesetzt, daß Landwirte die ihnen zustehenden Prämien auch tatsächlich in diesem Jahr – also spätestens im Dezember - ausgezahlt bekommen. „Die Weichen dafür müssen jetzt gestellt werden“, so Tillich. Er forderte das Bundeslandwirtschaftsministerium auf, die rechtlichen Voraussetzungen für notwendige Vorschußzahlungen auf europäischer Ebene in die Wege zu leiten. Sachsen brachte dazu einen Beschlußvorschlag mit detailliertem Zeitplan ein. „Die Landwirte dürfen nicht die Leidtragenden des durch die Agrarreform veränderten Prämiensystems sein“, so Tillich. Ein Ausbleiben der Gelder würde die Betriebe in teure Zwischenfinanzierungen treiben oder gar Liquiditätsprobleme verursachen.

In Sachsen sind elf Landwirtschaftsämter mit der Umsetzung der Agrarreform vor Ort beschäftigt. 7.200 Betriebe müssen berechnet und kontrolliert werden. Daten müssen zentral gemeldet und länderübergreifend abgeglichen werden. Gerät das Verfahren in einem der Bundesländer ins Stocken, kann der zum Ziel gesetzte Auszahlungstermin bundesweit nicht mehr gehalten werden. Es gilt also: Der Langsamste bestimmt das Tempo des ganzen Zuges.

Quelle: SMUL

zurück