• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Geringere Wirtschaftlichkeit von LPG-Nachfolgebetrieben
Vergleich von Unternehmensformen in Mecklenburg-Vorpommern


23.02.2001
(AID). In der westeuropäischen Landwirtschaft dominiert als Betriebsform das Einzelunternehmen. Zur betriebswirtschaftlichen Bewertung der unterschiedlichen Rechtsformen wurden an der Universität Kiel 229 Jahresabschlüsse aus Mecklenburg-Vorpommern, nach Produktionsrichtung getrennt, miteinander verglichen. Dabei erzielten die natürlichen Personen im Vergleich zu den juristischen Personen nachweisbar ein höheres Betriebsergebnis. Die Ursache für das schlechtere Abschneiden der Genossenschaften und GmbHs ist vorwiegend im höheren Aufwand für Material, Personal und sonstigen betrieblichen Aufwendungen zu sehen. Die positive Eigenkapitalbildung der juristischen Personen resultiert in der Mehrzahl nicht aus wirtschaftlichem Handeln, sondern aus der Auflösung von Rückstellungen, aus Vermögensabbau und staatlicher Entschuldung. Für eine abnehmende Bedeutung der Genossenschaften in den neuen Bundesländern spricht zudem eine durch die rechtliche Verfassung begründete fehlende Flexibilität dieser Rechtsformen. Bei rückläufigen Subventionen und verstärktem Druck durch den Weltmarkt ist davon auszugehen, dass Organisationsformen, in denen Produktionsprozesse und Kapitaleinsatz von einer eigenverantwortlichen Unternehmensleitung festgelegt werden, für den zukünftigen Wettbewerb am besten gerüstet sein werden.

zurück