• Anschrift:
    Bundesverband
    Deutscher Landwirte e.V.
    Dresdner Straße 46
    09526 Dittmansdorf
zurück

Sachsens Kühe geben bundesweit am meisten Milch Flath erwartet weitere Steigerung der Milchleistung
Pressemitteilung vom 09.01.2004


Sachsens Kühe geben immer mehr Milch. Wie aus den Ergebnissen der Milchleistungsprüfung hervorgeht, lieferte jede Kuh im Prüfjahr 2002/2003 (Oktober 2002 bis September 2003) durchschnittlich 8 034 Kilogramm Milch. Das sind 244 Kilogramm mehr als im Vorjahr. Sachsens Kühe geben damit im Durschnitt soviel Milch wie nirgendwo in Deutschland. Der Durchschnittswert in Deutschland beträgt 7 895 Kilogramm. Die Ursachen für die diese Entwicklung sind laut Umwelt- und Landwirtschaftsminister Steffen Flath die Züchtung, bessere Haltungsbedingungen und die Fütterung. Flath erwartet durch die EU-Agrarreform eine weitere Intensivierung der Milchproduktion. „Wenn die Reform so umgesetzt wird wie von der Bundesregierung geplant, wird sich der Trend zu immer weniger Kühen, die immer mehr Milch geben, verschärfen“, so Flath. Eine Extensivierung, wie oftmals behauptet, werde es in der Milcherzeugung so nicht geben.

In Sachsen halten 1510 Betriebe insgesamt 205.582 Milchkühe. Der Kuhbestand ging damit gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent zurück.

zurück